Moussaka

Moussaka

 

 

Zutaten für 6 Portionen

 

Zwiebeln – 2 rote , 2 weisse

Knoblauchzehen

8 EL

Olivenöl

1000 g

Hackfleisch, gemischtes

250 ml

Wein, weiß, alternativ Gemüsebrühe

6 EL

Petersilie, gehackte

1 Stange

Porre – nur das weisse in Ringe schneiden

 

Salz und Pfeffer, Thymian

2 Prisen

Zimt

Auberginen

8

gekochte feste Kartoffeln

100 g

Butter

8 EL

Mehl

1 Liter

Milch

200 g

Käse, gerieben

Tomaten

 

Zubereitung

 

Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen – dann in Scheiben schneiden. – geht sehr gut mit dem Eierschneider -

Zwiebel, Porre, Knoblauch und Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Zwei Tomaten in Scheiben schneiden, die anderen würfeln. Tomatenwürfel, Wein bzw. Brühe, Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian und Zimt zum Fleisch geben, dreißig Minuten köcheln lassen, abschmecken. Die Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und sicher eine Stunde ziehen lassen. Dadurch werden die Bitterstoffe entzogen und sie werden verträglicher. Das Salz nun von den Scheiben mit Küchenkrep abreiben.-

 Dann von jeder Seite eine Minute in Butter  anbraten. 

Butter und Mehl in einem Topf anschwitzen, Milch zugeben und eine helle Soße herstellen, würzen.

Backofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform fetten und evtl. noch mit einer Knoblauchzehe einreiben. Abwechselnd Auberginen, Kartoffelscheiben,  Hackfleisch und weiße Soße in die Auflaufform schichten. Mit Auberginen und den Tomatenscheiben abschließen, mit Käse bestreuen. Zehn Minuten überbacken. 

Wer keine Auberginen mag, kann auch sehr gut Zuccini verwenden, die nicht mit Salz behandelt werden müssen.

Schmeckt mit getoastetem Fladenbrot sehr gut –

Vielleicht noch einen Salat ? -

Im Glas einen leckeren Weisswein-

Nach oben