Hack-Käse-Strudel

Hackfleisch-Käse-Strudel

Zutaten für 24 Portionen ( zum formen von 6 Strudeln )

 

 

 

Zutaten - bemessen für 6 Strudel

900g Blätterteig

2 Stk. rote Paprika

1 Stange Staudensellerie

2 Stk. Zwiebeln

2 Stk. Knoblauchzehen

4 Stk. Tomaten

4 EL    Olivenöl

500g  Hackfleisch

         Salz & Pfeffer aus der Mühle

2 EL   Tomatenmark

200g  Kräuterfrischkäse

          Fett für das Blech

2 Stk. Eigelb

 

Zubereitung Hackfleisch-Käse-Strudel

 

Den Blätterteig auftauen lassen. Die Paprikaschote putzen, waschen und würfeln. Sellerie putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Tomaten von den Stielansätzen befreien, waschen, Kerne entfernen und würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Das Hackfleisch hinzufügen und unter Rühren krümelig braten. Würzen und das Tomatenmark untermischen. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen / mittlerer Einschub

 

 Den Blätterteig zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen und mit dem Frischkäse bestreichen. Darüber die Hackfleisch-Gemüse-Masse verteilen. Den Blätterteig von der Längsseite her zusammenrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im Ofen etwa 45 Minuten backen. In Scheiben schneiden und sofort servieren. 

 

Der vorbereitete Strudel ( Zutaten hier im Rezept bemessen für 6 Strudel ) lässt sich sehr gut frosten, und ist bei Bedarf schnell aufgetaut,  dann mit der Eigelb/Wasser-Mischung  bepinselt und im Rohr –

sehr saftig, echt lecker und mit einem gemischten frischen Salat mit Joghurt-Dressing sicher ein Genuss -

im Glas vielleicht einen Prosecco ? - da passt alles

 

 

Nach oben