Älpler Magroni / CH

Älpler-Magroni mit Apfelkompott

eine schweizer Spezialität, die fast nur aus Käse und Sahne zu bestehen scheint...

- aber - weit gefehlt - da ist noch viel mehr leckeres drin - 

habe es mal in Flims im Kanton Graubünden auf einer Hütte im Winter genossen - ein Gourmet - Erlebnis >>> in Personalunion smiley mit einem Käse-Fondue - zu Silvester -

gepaart mit herzlicher schweizer Gastfreundlichkeit vom feinsten -

innen warm mit Holzfeuer, Familie, ein gedeckter Tisch, liebe Leut - einfach nur sehr >heimelig<

und draussen hatte es einen Schneesturm vom feinsten !!!...so denke ich gern an diese Zeit mit euch zurück - danke Rüegi & Bernhardette

 

Zutaten für 6 Portionen              

 

500 g Kartoffeln / hier unbeding festkochend !

250 g Hörnli / Magroni ( Makaroni oder Penne )

Salz & Pfeffer aus der Mühle

Butter für die Form

2 Zwiebeln, groß - weiss oder rot

300 g Bauchspeck – geräuchert und gewürfelt *

100 g Schlagsahne

100 ml Gemüsebrühe

Muskatnuss frisch gemahlen von der Nuss

150 g / oder mehr Emmentaler, gerieben

0.5 Topf Schnittlauch

Apfelmus, Kompott - selbst gemacht

etwas Zimt, gemahlen zum Apfelkompott

Mandelsplitter

 

im Rezept von der Hütte in Flims hatte es gewürfeltes Bündnerfleisch,

   dass hier ( ausserhalb von CH ) schwer zu bekommen ist - so habe ich     

   im Rezept hier Bauchspeck / geräuchert / gewürfelt angegeben -

   schmeckt  sicher auch,yes und passt schon -   aber eben nicht >das

   original - ...   

   gibt´s schon geräuchert und gewürfelt beim Discounter in der Kühlung.

 

Zubereitung:

Kartoffeln ( fest-kochende sorte !!! ) schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit Makaroni- oder Pennenudeln in reichlich kochendem Salzwasser 10-12 Min. garen. Abgießen,kurz kalt abschrecken - auf die Seite stellen.

Zwiebeln schälen und würfeln. Speck * würfeln. In einer  Pfanne 1-2 Min. anbraten. Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Mit Sahne und Brühe ablöschen, mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat würzen und 2 Min. köcheln lassen. Über die Nudel- / Kartoffelmischung gießen und vorsichtig unterheben.

Diese Masse nun in einen ausgebutterten Bräter geben, mit geriebenem alten Emmentaler bestreuen, obenauf Butterflocken und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 30 Min. überbacken.

Schnittlauch zu Röllchen schneiden und Auflauf damit bestreuen.

Mit Zimt verfeinertes Apfelmus , obenauf etwas Mandelsplitter - als Beilage servieren.

Dazu passt grüner Blattsalat / Lollo-Rosso - angemacht wie´s gefällt.

Im Glas ein kräftiger roter  

 

Wohlsein und en guete

 

Nach oben