Fleischkroketten aus NL

Holländische Fleischkroketten...

 

so lecker - aber es geht auch daheim...

 

 

Zutaten und Zubereitung

 

Zutaten  gerechnet für 4 personen

 

1 Zwiebel

2 Nelken

1 Lorbeerblatt

1 kg Rindersuppenfleisch, vom Jungbullen ohne Knochen

Brühe

Meersalz aus der Mühle

Pimentkorn

schwarze Pfefferkörner

1 Bund Suppengrün

60 g Butter

1 Zwiebel, klein

60 g Weizenmehl, gesiebt

Meersalz aus der Mühle

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 TL Curry

Soja-Sauce

1 Bund Petersilie, glatt

1 TL Zitronenabrieb

Weizenmehl

2 Eier

Semmelbrösel

Rapsöl

 

Zubereitung:

 

Die Zwiebel mit dem Lorbeerblatt und den Nelken spicken. Dazu das Lorbeerblatt mit Hilfe der Nelken an der Zwiebel feststecken. Das rohe Suppenfleisch in einen Topf mit Brühe einlegen, mit Salz, Piment- und Pfefferkörnern und nach Geschmack mit 2 bis 4 Nelken würzen. Die gespickte Zwiebel zugeben. Das Suppengrün waschen, grob würfeln und mitköcheln lassen. Sobald das Fleisch ganz weich ist, aus dem Fond nehmen, abkühlen lassen und mit einer Gabel in feine Streifen zupfen. Den Fond durch ein feines Sieb passieren, bei mittlerer Hitze zu einer kräftig schmeckenden Brühe reduzieren und abkühlen lassen.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die ganz fein gewürfelten Zwiebeln darin anschwitzen. Mehl zufügen und ebenfalls mitschwitzen. Dabei die Zutaten keine Farbe nehmen lassen. Anschließend mit einem ½ Liter kalter Brühe nach und nach ablöschen. Nochmals aufkochen und glattrühren.

Die Masse auskühlen lassen und locker mit dem gezupften Fleisch, Gewürzen, Soja-Sauce, gehackter Petersilie und Zitronenabrieb vermengen.Über Nacht kaltstellen und am nächsten Tag kleine Walzen formen. Diese erst mit Mehl bestäuben, dann durch verschlagenes Ei ziehen und anschließend in Semmelbrösel wenden. Zum Schluss in heißem Raps - Öl goldbraun ausbacken. – wer kein Rapsöl verträgt, - es geht auch gut mit Sonnenblumen-Öl

Verschiedene Dips nach Geschmack dazu reichen …

Dann schmecken sie genauso wie die in Holland –

… und dazu träum ich mir das meer…

 

Viel Erfolg 

Nach oben