für Topf & Pfanne

 

für topf & pfanne -

gewürze für die küche   

 

 

Gewürz

Verwendete Pflanzenteile

Gesundheit

Verwendung

Ajowan, Königskümmel, Indischer Kümmel

getrocknete Früchte

 

in der indischen und arabischen Küche zu Hülsenfrüchten, Wurzelgemüse, gegrilltem Geflügel und Reisgerichten. Häufig in Currymischungen.

Anis

Samen

bei Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Koliken und Krämpfen eingesetzt.

Backwaren, Suppen, Saucen, Fleischgerichte

Annatto

 

 

karibische und lateinamerikanische Küche

Apfelkuchengewürz

 

 

Kuchen, Süßspeisen, Speiseeis

Asant

 

Asant ist magenberuhigend und wirkt gegen Blähungen, sodass es vor allem bei Bohnengerichten Verwendung findet.

weitgehend in Vergessenheit geraten. in der indischen, pakistanischen, iranischen und irakischen Küche für Schmorgerichte

Bärlauch

 

wirkt positiv auf Verdauung, Atemwege, Leber, Galle, Darm, Magen, Bluthochdruck, Stoffwechsel

Pesto, Salate, auch als Gemüse, Kräuterquark

Basilikum

Blätter

bei Appetitlosigkeit (Stomachikum), bei Blähungen und Völlegefühl

Suppen, Saucen, Salate, Mozzarella, Fleischspeisen, Essig, Omeletten, mediterrane Küche.

Beifuß

 

regt die Bildung von Magensaft und Gallenflüssigkeit an

Bitteres Gewürz zu fettem Fisch, Fleisch, Enten, Gänse, Hammel, Schweinebraten, Geflügel, Fleischsalate

Berbere

 

 

scharfe Gewürzmischung der eritreischen und äthiopischen Küche, Chilipfeffer, Ingwer, Zimt,Knoblauch, Gewürznelke, Koriandersaat, Piment, Ajowan sowie die getrockneten Früchte der Weinraute.

Bergkümmel

 

 

in der türkischen Küche zu Eintöpfen, Kohl- und Tomatengerichten

Bockshornklee

Samen

 

geröstete Samen in Gewürzmischungen (Curry), frisches oder getrocknetes Kraut zu Gerichten der indischen Küche

Bohnenkraut, Saturei

 

 

Eintöpfe, Kartoffelsuppe -salat, Grüne Bohnen

Borretsch, Gurkenkraut

 

Borretschblüten, angewendet bei Harnverhaltung, Fieber, Verschleimung der Atemwege, Durchfall, ferner bei Entzündungen, Rheumatismus, klimakterischen Beschwerden und zur Blutreinigung.

zu Gurken, Kürbis, Blattsalaten, Suppen

Brotklee s. Schabzigerklee

 

appetit- und verdauungsanregend.

zur Käseherstellung vor allem in der Schweiz
 verwendet

Brunnenkresse

 

Aphrodisiakum und appetitanregend, stoffwechselfördernd, harn- und wehentreibend.

Salate

Cayennepfeffer

 

Fördert die Durchblutung

dunkle Rindfleischspeisen, Fisch, Fischsuppen, Saucen, Gemüse, Salate

Chili

 

 

Fleisch, Fisch, Pasteten, Gemüse, Saucen, Eintöpfe

Cilantro

Blätter

 

Fleischspeisen, Saucen, Eintöpfe

Cumin Kreuzkümmel

Samen

 

in Indien v. a. in Gewürzmischungen (Garam masala)

Curryblätter

 

 

in indischen Gemüsegerichten, frisch zu Currymischungen

Currykraut

 

 

Suppen und Schmorgerichte

Currypulver

 

 

Gewürzmischungen nach indischer oder thailändischer Art, Sauce für Eier, weißes Fleisch, Reis,

Dill

Blätter

 

Gewürzgurken, Gurkensalat, Fischgerichte, Salat und Fischsaucen, Quark, Kräuteressig, Beizen, Marinaden.

Dost siehe Oregano

Blätter

 

mediterrane Küche, Pizza

Eberraute

 

 

Bittergewürz, Bratgewürz für fettes Fleisch, Saucen, Wildbret

Engelwurz auch Angelika

 

 

Bitteraroma für Gebäck, Kuchen, Salate, Suppen, Saucen.

Epazote auch Mexikanischer Tee

 

Aufguss der Blätter wird bei Verdauungsproblemen, Kolik oder Magenschmerzen angewendet

Mesoamerikanisches Gewürz für Bohnen

Essigbaum oder Sumach, s. Gewürzsumach

 

 

leicht säuerndes Gewürz für Döner Kebab und andere orientalische Fleischgerichte und Reiseintöpfe

Estragon

Blätter

 

subtiles Gewürz der französischen Küche, für Salate, Rohkost, Saucen, Marinaden, Mayonnaisen, Kräuterbutter, Gewürzgurken; Bestandteil der Herbes Fines, Estragon Senf, -essig

Färberdistel

 

 

Blütenblätter als Färbemittel und Safranersatz, Samen zur Speiseölgewinnung

Fenchel

 

 

Gemüse, Rohkostplatten, Salate, Saucen, Fisch-, Fleisch-, Hühnersuppen, Samen für Fischgerichte, Fenchelknolle auch als Gemüse, Fencheltee, Fenchelbonbons

Fetthenne

 

 

Junge Triebe mit säuerlichem Aroma für Salate, Suppen, Kräuterquark oder -soßen

Gado-Gado-Saucenpaste

 

 

Indonesische Küche

Galgant, großer oder auch Galanga

 

 

beliebtes Gewürz der thailändischen Küche, ähnlich Ingwer

Gänseblümchen

 

Die Knospen sowie die nur halb geöffneten Blüten schmecken angenehm nussartig, die geöffneten Blüten dagegen leicht bitter

Kräuterbutter, -essig, Suppen, Gemüsesalate

Garam Masala

 

 

indische Gewürzmischung zur Zubereitung von Currys

Gewürznelke

 

 

Glühwein, zum Spicken, gemahlen für Fleisch- und Fischgerichte, Pilzsaucen, Gebäck, Dessert

Gochujang

 

 

Scharfe fermentierte Chili-Würzpaste aus Korea

Gomasio, Gomashio

 

 

asiatische Gewürzmischung aus geröstetem Sesam und Salz

Gurkenkraut s. Borretsch

 

 

zu Gurken, Kürbis

Harissa

 

 

scharfe Chili-Paste aus Nordafrika. Zu gegrilltem Fleisch und Couscous

Herbes Fines

 

 

Kräutermischung der mediterranen Küche, Gemüse, Salate

Honig

 

 

allgemein zum Süßen, Gebäck, Fleischgerichte, Saucen, Marinaden, Peking-Ente, Wildgerichte

gemeiner Huflattich

 

 

Suppengrün, Suppen, Soßen, Butterbrotbelag, Kartoffelsalat, Tee

Ingwer

Rhizom

 

Fleischgerichte, Reis, Saucen, Kompott, zum Einlegen von Gurken, Kürbis, Birnen

Kaffernlimette, Kaffirlimette, Kaffirzitrone

Früchte und frische Blätter

 

Schale und Blätter mit Zitrusaroma, Verwendung wie Zitronengras

Kakaopulver, s. a. Schokolade

 

 

Gebäck, Desserts

Kalmus

 

 

Fruchtsuppen, Kompott, Süßspeisen, Wein, Tee, Suppengemüse, Kräuteressig, -öl

Kapern

Blütenknospen

 

Helle Fleischgerichte, Frikassee, Salate, Königsberger Klopse,Eier, Remouladen, Fisch, gekocht, Quark

Kapuzinerkresse

 

antibakteriell,

wie Kresse zum Salat, Blüten als Dekoration, Marinaden

Kardamom grüner

Samenkapseln

wirkt fördernd auf die Speichel-, Magen- und Gallensaftsekretion.

Verwendung in Weihnachtsgebäck, Lebkuchen und Spekulatius, aber auch in Wurstwaren, Likören, Schokolade, Glühwein und als Bestandteil von Gewürzmischungen

Kardamom schwarzer

 

 

Fischgerichte, Reisspeisen, Fleischbrühen, Hack- u. Hammelfleischgerichte, gebratenes Hähnchen, selten in Gebäck und Süßspeisen.

Kerbel

Blätter

 

Kräuterbutter, Salate, Suppen, Saucen, Tunken, Grillgerichte, Hammel- u. Hühnerfleisch, Pilzgerichte

Knoblauch

Zwiebel, Keime

antibakteriell und soll der Bildung von Thromben vorbeugen, arteriosklerotische

Universalgewürz für alle herzhaften Speisen, Suppen, Saucen, Kräuterbutter, Salate, Fleischgerichte, Wild, Beizen, Marinaden,

Koriander

Samen, frische Blätter

 

Gebäck, Honig- und Lebkuchrn, Saucen, Brot, Beizen, Marinaden, Hülsenfruchtsuppen, Fischkonserven, -marinaden, Fleisch, Gulasch, Wirsing-, Weiß- u. Rotkohl, Gewürzmischungen, Möhren

Kren - s. Meerrettich

 

Stärkt Abwehrkräfte und schützt vor Erkältung, antimikrobielle Wirkung

Verwendung ähnlich wie Senf, zu Fisch und Fleisch, Meerrettich wird heute unter anderem zu Räucherfisch, Tafelspitz, Tellerfleisch, Roastbeef, zu Schinken und Frankfurter oder Wiener Würstchen servier

Gartenkresse

 

Vitamin B, C, Eisen, Kalzium, Folsäure.

Salat, zum Gemüse, Fisch, Quark, Soßen, Suppen, Eier, Tomaten, Garnituren z. B. auf Käse, Eiern, Brot, Bratkartoffeln

Königskerze

 

 

Kräuterbutter, -essig, -öl, Teemischungen

Kreuzkümmel, auch Cumin

Samen

 

in Indien v. a. in Gewürzmischungen (Garam masala), Curry, Hackfleisch, Reisgerichte, Gemüse

Kümmel echter

Samen

appetitanregend, unterstützt Verdauung von fetten und blähenden Speisen.

Braten und -soßen, Kohl und -salate, Rotkraut, Weißkrautsalat, Brot, Brötchen, Sauerkraut, Pellkartoffeln, Bratkartoffeln, Pilzsuppen

Kürbis - s. Kernöl

 

 

Kürbiskernöl für Salat

Kurkuma

 

 

Bestandteil der meisten Currymischungen, Färbemittel, Rühreier, Geflügelragout, Senfproduktion

Laospulver, Laos

 

 

Landesküchen Indochinas

Lakritze, Süßholz

Wurzel

Bei Husten, Bronchialkatarrh und andere Erkrankungen der oberen Atemwege.

in Süßwaren

Lavendel

 

 

Fisch- u. Pilzsuppen, Gemüsesuppen, Braten, Kräuterbutter, kalte Vorspeisen

Liebstöckel, auch Maggikraut genannt

Blätter

 

Rind-, Schwein-, Hammelfleisch, Hackbraten, Saucen, Suppen- u. Gemüseeintöpfe, Marinaden, Rindsbouillon, Geflügel, Kochfisch, Reis.

Limette, Limettensaft, Limone

Früchte

 

Säuerungsmittel für thailändische Suppen

Lorbeer, Gewürzlorbeer

Blätter

 

Fischsud, in der indischen Küche, Gulasch, Weiß- und Rotkohl-Gerichte, Wild, Koch- u. Schmorfleisch, Einlegegewürz, Sülzen

Lorbeer, indischer

 

 

Suppen und Eintöpfe, v. a. in Gerichten der nordindischen Küche

Lorbeer, indonesischer

 

 

malaysischen und indonesischen Küche, Braten, Ragout, Fisch, Eintopfgerichte, Wildbretbeizen, Marinaden.

Löffelkraut

 

 

Linsen- u. Bohnensuppe, Gemüse, Blattsalat

Mandel, Süßmandel, Bittermandel

 

20 g Mandeln täglich können das Risiko einer Herzkrankheit halbieren; außerdem sind sie für ihre cholesterinsenkende Wirkung bekannt.

Die Süßmandel wie Mohnsamen in der indischen Küche zum Eindicken von Saucen, die Bittermandel zum Aromatisieren von Gebäck, Likör

Majoran

Blätter

 

Fleischgerichte, Schafs- und Lammbraten, insbesondere Geflügel, Salate, Rohkost und Diät,  Pasteten, Bratkartoffeln, Kartoffelsuppe, Wurstherstellung, Hülsenfrüchtesuppen, Innereien

spreizende Melde

 

 

Marinaden, Suppengrün, Kräuteressig, Tunken

Meerrettich, Kren

Wurzel

 

Verwendung ähnlich wie Senf, zu Fisch, Fleisch und Wurst, häufig auch als Meerrettichsahne, als Mischung mit Schlagsahne

Melisse s. Zitronenmelisse

Blätter

 

als Ersatz für Zitronengras, zu Fisch, Geflügel, Salaten, Süßspeisen, als Tee

Minze (Mentha)

Blätter

 

Tee, Liköre, in der englischen und indischen Küche zu Saucen

Mitsuba

Blätter, Stiele

 

japanische Küche, Suppen, Sushi, Tempura

Mohnsamen

Samen

 

süß-bitter, nussartig, Gebäck, Brot

Muskat -nuss, -blüte

 

 

Suppen, Saucen, Kartoffeln, Kartoffelbrei, Rosenkohl, Blumenkohl, Spinat, Klöße/Knödel, Salate, Käseaufläufe, Schwarzwurzeln, Möhren, Ragout, Weihnachtsgebäck, frische Bratwurst und gehacktes.

Myrrhenkerbel s. Süßdolde

 

 

Gewürzkraut mit lakritzeartigem Geschmack

Nelke s. Gewürznelke

 

Kauen als Hausmittel gegen Zahnschmerzen und Mundgeruch, hoher Gehalt an Antioxidantien

Gebäck, Dessert, Marinaden

Nelkenpfeffer s. Piment

 

 

Fleischgerichte, Fischgerichte, Karibische Küche

Ölkürbis

 

 

Kürbiskernöl für Salat

Orangen -schale, -saft

 

 

Kuchen, Saucen, auch synthetisiert

Oregano, Wilder Majoran

 

 

mediterrane Küche, Tomatengerichte, Lammfleich, Pizza

Pandanus

Blätter

 

Reisg, Saucen, Gulasch, Quark, Fisch, Kartoffeln,Salat, indonesische Küche

Paradieskörner

 

 

Schärfungsmittel für marokkanische und tunesische Eintöpfe

Paprika, Süß, Rosen-

 

 

geschmortes Rindfleisch, Hühner, Gulasch, Tomatensuppe

Pastinake (Wurzel)

 

 

Die geschälte Wurzel mitkochen in Suppen, gekochte Wurzel wie Selleriesalat zubereiten,Tafelspitz, Pot au Feu, milder als Petersilienwurzel

Perlzwiebel

 

 

Zu Fisch- und Fleischsalaten, Mixed - Pickles,

Peperoni

Früchte

gegen Zahnschmerzen oder Arthrose.

Schärfungsmittel

Perilla, Shiso, Kkaennip, Sesamblatt

Blätter

wirkt krampflösend, abführend und schleimlösend sowie gegen Übelkeit und Erkältungen.

japanische und koreanische Küche

Petersilie, glatte P., krause P., -wurzel

Blätter

 

Feingehackt zu Gemüse, Suppen, Mayonnaisen, Salate, Kartoffeln, Lachs, sie darf nicht mitgekocht werden.

Pfeffer, weiß, schwarz, grün

 

 

Universalwürzmittel, um Speisen Schärfe zu geben, Fleischwaren, Suppen,Sauce.

Pfefferminze

Blätter

 

Rohkostsalate, Saucen (engl. Mintsauce), Suppen, Mixgetränke, Hammelbraten.

Piment, Nelkenpfeffer

 

 

Fleischgerichte, Fischgerichte, Karibische Küche

Pimpinelle (Wiesenknopf)

 

 

In Essig oder Zitronensaft kommt sein Aroma erst zur vollen Geltung, Salate, Pilzgerichte, Fisch, Eierspeisen, Wild, Suppen, Essig und Butter

Portulak

 

 

Blatt-, Gurken- und Tomatensalat, Zutat zu Suppen und Saucen

Quendel, Bergthymian

Verwendung wie Thymian

 

 

Ras el-Hanout

 

 

Gewürzmischung aus Marokko für Couscous, Fleischgerichte

Rhabarber

 

 

Säuerungsmittel

Rosmarin

Blätter

Schwangeren wird generell von der Einnahme abgeraten.

Fleischgerichte, Geflügel, Fisch, Wild, Schaf, Lamm, Kartoffeln, Marinaden, Käse-, Pilz-, Tomatenzubereitungen, Tonatensuppe, Saucen, Salate, Tee.

Rotwein

 

 

Saucen, zum Einlegen, Marinieren, Boeuf Bourguignon, Coq au vin

Rouille

 

 

Würzpaste, für Bouillabaisse und andere Eintöpfe

Rucola, Salatrauke, Rauke

Blätter

 

Salate, Risotto

Safran

Blütenstempel

 

Reisgerichte (Paella), Kuchen, Teigwaren, Suppen, Gebäck.

Salbei, Echter

Blätter

Bei Erkrankung der Atmungs- und Verdauungsorgane

Geflügel, Meerfisch, Leber, Schweine- Schaffleisch, Wildbret, Pasta, Fleischgerichte, italienische Küche

Salz

 

 

Universalwürzmittel und Geschmacksverstärker

Sambal Oelek, Sambal Trassie

 

 

Gewürzpaste auf Chilibasis, indonesische Küche, asiatische Küche

Sassafras,

 

 

Louisiana, Südstaatenküche der USA, kreolische Küche, Meeresfrüchte, Fisch, Geflügel

Sauerampfer

 

 

Fisch, Marinaden, Soßen, Suppen, Quark, Butter, Kräuteröl u. -essig

Schabzigerklee oder Brotklee

 

 

zur Käseherstellung v. a. noch in der Schweiz verwendet

Schalotte

Zwiebeln

verringert das Risiko, an Magenkrebs zu erkranken.  Entzündungshemmung durch die vorkommenden Sulfide.

milder, sanfter als die Zwiebel, Rohkost, Saucen, Ragouts, Salate, Fischgerichte, auch als Gemüse

Schafgarbe

 

 

Marinaden, Tunken, Quark, Kräuterbutter,-öl, essig

Schnittknoblauch

 

 

asiatische Küche, Salate, Suppen, Eiergerichte

Schnittlauch

 

 

Feingeschnitten zu Butterbrot, Quark, Eierspeisen, Omelette, Gemüse, Salate

Schwarzkümmel, Nigella

Samen

 

Brot, Fleisch, Geflügel

Sellerie, -Blätter, -Salz

 

 

Salate, Suppen

Senf

Samen

 

Saucen, Mayonnaise, Remouladen, Salatesaucen, Gulasch, auch als Würzmischung, Einlegegewürz, Wurstgewürz

Silphium, Silphion, Laserpitum

 

 

im Mittelmeerraum als Arzneipflanze sowie als Küchenkraut zur Herstellung fermentierter Saucen und als Gewürz benutzt, im 1. Jahrhundert ausgerottet, geringwertiger Ersatz: Asant

Soumbala

 

 

in Westafrika für Saucen und Reisgerichte verwendet, aus fermentierten Hülsen des Néré-Baumes

Spitzwegerich

 

 

Fleischgerichte, Füllungen, Marinaden, Suppen Kräuterbutter, Mixed-Pickles

Sternanis

Samen

 

Gebäck, Fleischspeisen, Süßspeisen, Pflaumenmus, Süßwarenherstellung

Stevia

 

 

Die Blätter haben eine sehr hohe Süßkraft

Sumach

 

 

leicht säuerndes Gewürz für Döner Kebab und andere orientalische Fleischgerichte und Reiseintöpfe

Süßdolde, Myrrhenkerbel

 

 

Gewürzkraut mit lakritzeartigem Geschmack

Süßholz s. Lakritze

Wurzel

 

in Süßwaren

Szechuanpfeffer

 

 

holzig-scharf prickelndes Gewürz für Wokgerichte

Tamarinde

 

 

asiatische, afrikanische und südamerikanische Küche, Chillies

Tanduri Masala

 

 

indische Gewürzmischung zum marinieren von Fleischgerichten

Tonkabohne

 

 

süßer, vanilleähnlich, für Kekse und Gebäck, Desserts

Thymian

 

 

Saucen, Eintöpfe, Fleisch u. -füllungen, Schmalz, Pilzgerichte, Gemüse, -suppen, Kartoffelgerichte, Hülsenfrüchte, Quark, Rohkost,Wurstherstellung, Marinaden, Einlegegewürz, Fisch.

Tripmadam

 

 

in kleinen Prisen zu Suppen, Salate

Trüffel

 

 

Saucen, Wildgerichte, Pasteten

Tschubritza

 

 

bulgarische Gewürzmischung

Vanille

 

 

Back- und Süßwaren, Dessert, Saucen, synthetisiert als Vanillin

Wasabi, japanischer Meerrettich

 

 

zu Sushi, Tempura, sonst wie Meerrettich

Wacholder

Beeren

 

Braten, Saucen, Sauerkraut, Beizen, Wild, Fischgerichte u. -marinaden, Räucherzusatz

Waldmeister

 

 

Frisch oder getrocknet in kleinen Gaben zu Dessert, Obstsalat, süßen Suppen, Bowle, Kompott, Maibowle (Achtung: leberschädigend)

Schmalblättriges Wald-Weidenröschen

 

 

Süßspeisen, Salate, Sirup

Wasserpfeffer

 

 

In der japanischen Küche zu Reisgerichten und Salaten

Weinblätter

 

 

zum Schmoren, Einlegen von Essiggemüse

Weinraute

 

 

Wild, Fisch

Ysop

 

 

Braten, Eintopf, Suppe, Fisch- und Fleischgerichte, Tomaten, Quark, Eouladen, Ragout, Rohkost.

Zichorie

 

 

Braten u. -soßen, Wildkräutersoßen, Gemüse

Zimt

Innere Rindenschicht

 

Braten, arabische Küche, Gebäck, Dessert, Milchreis, Obstzubereitungen, Reissalat, Rotkohl, Quark, Punsch, Glühwein, in Lebkuchengewürz

Zitronengras

 

 

Wokgerichte, Satay oder Saté, thailändische Küche

Zitronenmelisse

Blätter

 

als Ersatz für Zitronengras, zu Fleisch, Fisch, Geflügel, Salaten, zu Kräuter: -butter -saucen -suppen -quark, kalten Braten, als Tee

Zitronenschale

 

 

Gebäck, Saucen, auch synthetisiert

Zitronensaft

 

 

Säuerungsmittel für Saucen, Marinaden, Desserts

Zitronenstrauch

 

 

wie Zitronenmelisse. Als Ersatz für Zitronengras, zu Fleisch, Fisch, Geflügel, Salaten, zu Kräuter: -butter -saucen -suppen -quark, kalten Braten, als Tee

Zitronenthymian

Blätter

 

Fisch, Fleisch, Suppen, Salaten und Desserts (Eis)

Zitwerwurzel, Weiße Curcuma

 

 

wenig verwendetes thailändisches Gewürz

Zucker

 

 

Universalwürzmittel und Geschmacksverstärker

Zwiebel

Zwiebel

Zwiebelsaft als Fleischzartmacher.

Braten, Gemüse, Salat, eigenständiges Gemüse, Einlegezutat, Bratkartoffeln, Fisch, mit der äußeren Schale kann man Saucen fäben.

 

Nach oben