Hörnchen

 

 

Hörnchen        

 

>Ostfriesen-Art<    
                                                                                           

 

 

Langeooger Neujahrskuchen, die man in einem Hörncheneisen macht.   
Åviken Krumkakejern

mein schwedisches Hörnchen-Eisen aus Göteborg

 
1 Liter heißes/kochendes Wasser,
500 g braunen Grümmel - Kandis darin auflösen,2 Päckchen Vanille-Zucker beigeben.
250 g Butter (keine Margarine) darin schmelzen lassen
1/2 kg Weizen-Mehl (Typ405) und 2 Eier in die gut abgekühlte Mischung rühren

Gewürze: Vanille, 1 Messerspitze Zimt, 1Tüte ganzer Anis (15 g)


Durch Butter und Wasser (verdampft beim Backen) werden die Hörnchen schön kross und nicht weich wie Waffeln.
Nach Erkalten löffelweise im Hörnchen-Eisen ausbacken, ergibt ca 60-70 Stück.

Nach dem abbacken den Teig sofort rollen und auf einem

Rost auskühlen lassen...

So kann man sie nach dem Auskühlen noch in Zart-Bitter-Schoggi tauchen

und zum Verzehr mit Sahne füllen.

Und wenn man sie als > Diät-Hörnchen < isst, schmecken sie sofort

ganz anders... ;-) 

            

 

... und dazu träum´ich mir das Meer...

 

Sofort noch heiß zum Hörnchen rollen.

nach dem Auskühlen in einer Blechdose trocken lagern

Nach oben